Elterninfos

Corona-Schutzmaßnahmen

Mit dem Wegfall der Maskenpflicht müssen Kinder seit 4. April 2022 in der Schule keine Maske mehr tragen.

Das Tragen der Masken und das regelmäßige Testen haben neben Lüften und Abstand halten immer dazu beigetragen, dass wir uns im Unterricht recht sicher vor Ansteckung gefühlt haben und unsere Infektionszahlen sowie der Unterrichtsausfall im Vergleich zu anderen Schulen relativ niedrig waren. 


Mit dem Wegfall der Maskenpflicht endet nicht das Recht, weiterhin eine Maske zu tragen, um sich und andere zu schützen


Daher möchte ich eine dringende Empfehlung dafür aussprechen, dass wir – solange die Coronazahlen noch so hoch sind – weiterhin alle freiwillig eine Maske tragen. Selbstverständlich bleibt es Ihnen und Ihrem Kind überlassen, wie mit der Situation umzugehen ist. 


Mit dem Wegfall der regelmäßigen Tests, bei denen wir immer wieder positive Ergebnisse in den Klassen haben, auf die sofort reagiert werden kann, endet eine weitere Schutzmaßnahme, die uns bisher ebenfalls geholfen hat, die Infektionsketten zeitnah zu unterbrechen. 

In einzelnen Fällen werden wir auch weiterhin einen Test durchführen, aber nicht mehr so umfassend. Da wir die Erfahrung machen, dass sich Schülerinnen und Schüler nun zum zweiten Mal anstecken, kann ich auch hier nur dringend empfehlen, dass Sie ihre Kinder auch weiterhin zu Hause regelmäßig testen. 

Susanne Leuders, komm. Schulleitung